Sie sind hier: Startseite » Produkte » Archiv » Lautsprecher » BL-30 » Produkt & Features
Deutsch
Englisch

BL-30

BL-20 / BL-30 FrontansichtPlaketteAnschlüsse
BL-20 / BL-30 Frontansicht
Plakette
Anschlüsse

Mit Stolz und als Hommage an den gleichnamigen Jazzclub der 50er Jahre präsentiert Lindemann die neuen Lautsprecher der Birdland-Serie. Der Entwickler Norbert Lindemann hat mehr als 30 Jahre Erfahrung und Passion für Lautsprecher in dieses sehr persönliche Projekt gesteckt.

Kompakte Abmessungen, ein hoher Wirkungsgrad und eine überragende Auflösung machen die Birdland Lautsprecher zu einem Meilenstein für audiophile Musikfreunde. Kompromisslosigkeit bei der Umsetzung technischer Ideen und die Verwendung ausschließlich der besten heute verfügbaren Materialien kennzeichnen die mehrjährige Entwicklungsarbeit. In Handarbeit in Deutschland gefertigt, versprechen die Birdland Lautsprecher ein vollkommen neues Hörerlebnis.

Keramik-Chassis der neuesten Generation

Keramik-Chassis der neuesten Generation

Die Bass- und Mitteltontreiber werden vom deutschen Qualitätshersteller Thiel und Partner kundenspezifisch für Lindemann gefertigt. Deren Keramik-Membranen zeichnen sich durch extreme Steifigkeit, geringes Gewicht und hohe innere Dämpfung aus. Es gibt derzeit auf dem Weltmarkt keine Chassis mit einem größeren Potential für höchste Auflösung, Verlustarmut und Natürlichkeit der Wiedergabe. Gleichzeitig fordern sie alles vom Lautsprecher-Entwickler, da sie Fehler beim Frequenzweichen- und Gehäuseaufbau  schonungslos offenlegen.

Der Hochtöner des ebenfalls deutschen Herstellers Eton verfügt über eine innovative, extrem leichte Sandwich-Membrane aus Magnesium, das in einem Hightech- Verfahren mit Keramik beschichtet wird. Seine Transparenz und Klarheit machen ihn zum idealen Partner der Thiel-Mitteltöner.

Intelligent Minimum Phase Crossover

Intelligent Minimum Phase Crossover

Die Frequenzweichen der Birdland-Serie zwingen die Treiber nicht, einer bestimmten Übertragungsfunktion zu folgen, wie z.B. „Butterworth“ oder „Bessel“; stattdessen wird die „natürliche“ Übertragungsfunktion der Treiber im Computer analysiert und eine Frequenzweiche mit geringstmöglicher zusätzlicher Phasendrehung berechnet. Dieses „Intelligent Minimum Phase Crossover“ ermöglicht eine perfekte Wiedergabe im Frequenz- und Zeitbereich und benötigt gleichzeitig nur ein einziges Bauteil im Signalweg des Mitteltöners. Das Ergebnis ist eine bisher ungehörte Offenheit, Kohärenz und Raumabbildung.

Wegweisende Gehäuse-Konstruktion mit Furniture-Linoleum

Wegweisende Gehäuse-Konstruktion mit Furniture-Linoleum

Großer Forschungsaufwand wurde in die Analyse von Gehäuse-Eigenschaften und deren Einfluss auf die Musikwiedergabe investiert. Dabei wurden viele mögliche Gehäusematerialien auf klanglich relevante Eigenschaften wie Energie-Speicherung, Resonanzverhalten und innere Dämpfung hin untersucht. Übliche Materialien wie MDF, Sperrholz, Stein oder Aluminium erwiesen sich in zumindest einem dieser Kriterien als nicht zufriedenstellend. Wir haben uns deshalb entschlossen, eigene Wege zu gehen und einen neuartigen Mehrlagen-Werkstoff entwickelt. Dieser besteht aus Sperrholz, Kork und „Furniture“-Linoleum. Diese Materialien werden so verbunden, dass der Komposit-Werkstoff die im Lautsprecher entstehende Resonanz-Energie nur minimal speichert und gleichzeitig eine hohe innere Dämpfung aufweist; das fertige Gehäuse ist daher völlig frei von jeglicher Neigung zum Dröhnen.

Die Leistung des Verstärkers wird ausschließlich in den Dienst der Musik gestellt und nicht – wie bei den meisten marktgängigen Konstruktionen – in wesentlichen Anteilen vom Gehäuse absorbiert. Das Ergebnis kann sich hören lassen: eine beeindruckend kraftvolle, klar umrissene und plastische Wiedergabe des Grundton- und Bassbereichs.