Sie sind hier: Startseite » Produkte » Archiv » Digitalquellen » USB-DDC 24/192 » FAQ
Deutsch
Englisch

USB-DDC 24/192

Frequently Asked Questions

Hier finden Sie eine Zusammenstellung von oft gestellten Fragen zum USB-DDC 24/192:

Ist es richtig, dass eine asynchrone Bridge wie der USB-DDC (nicht der nachgeschaltete DAC), die Datenpakete vom Computer automatisch ohne (oder mit zumindest reduziertem) Jitter zum DAC weiterreicht?

Ist es richtig, dass eine asynchrone Bridge wie der USB-DDC (nicht der nachgeschaltete DAC), die Datenpakete vom Computer automatisch ohne (oder mit zumindest reduziertem) Jitter zum DAC weiterreicht?

Das ist leider so nicht richtig. Der asynchrone Modus allein kann den Jitter nicht effektiv reduzieren! Das ist nur dann möglich, wenn es zu einer Synchronisation des Wandlers mit dem USB-Controller kommt. Alleine der SPDIF-Ausgang verursacht schon erheblichen Jitter im Vergleich zum internen I²S-Bus. Entscheidend ist unserer Erfahrung nach die Reduktion des Jitters durch Zwischenspeicherung und Re-Clocking wie wir es in unseren Geräten machen.

Viele Produkte auf dem Markt bieten einen puren SPDIF-Ausgang ohne Re-Sampling mit Messwerten um die 500-1000 ps rms Jitter. Diese Werte sind typisch! 

Lindemann erreicht mit dem USB-DDC 24/192 garantierte Werte von ca. 50 ps rms Jitter! Und das übrigens auch, wenn der Computer durch andere Kernelprozesse bei der Abarbeitung der Audiodaten "gestört" wird.

Full Speed Mode, High Speed Mode, adaptiv und asynchron - wann brauche ich eigentlich zusätzliche Treiber?

Full Speed Mode, High Speed Mode, adaptiv und asynchron - wann brauche ich eigentlich zusätzliche Treiber?

Ich möchte mir einen neuen Laptop mit USB 2.0 und 3.0 Anschlüssen kaufen. Gibt es Probleme, wenn beide USB Standards vorhanden sind?

Ich möchte mir einen neuen Laptop mit USB 2.0 und 3.0 Anschlüssen kaufen. Gibt es Probleme, wenn beide USB Standards vorhanden sind?

Generell sind uns keine Probleme mit USB 3.0 Anschlüssen bekannt. Es macht allerdings wenig Sinn, USB 3.0 zu verwenden, da durch das USB-Protokoll die Schnittstelle dann auf USB 2.0 verändert wird. Der Unterschied ist in diesem Fall also nur der Steckverbinder.

Werden alle entgegen genommenen Samplerates auf 24/192 umgewandelt, oder werden sie ohne Bearbeitung durchgereicht?

Werden alle entgegen genommenen Samplerates auf 24/192 umgewandelt, oder werden sie ohne Bearbeitung durchgereicht?

Der USB-DDC bietet keine "Sample Rate Conversion". Daten werden nativ, d.h. ohne Veränderung, durchgereicht. "Rate Conversion" können Sie mit dem PC oder Mac machen, wenn Sie ein geeignetes Abspielprogramm verwenden.

Welche Mediaplayer (Abspielprogramme) empfehlen Sie grundsätzlich?

Welche Mediaplayer (Abspielprogramme) empfehlen Sie grundsätzlich?

Gute Erfahrungen haben wir mit iTunes und zusätzlichem PureMusic Player (Mac) bzw. Foobar oder J.River Media Center (Windows) gemacht. Andere Mediaplayer können natürlich auch verwendet werden.

Bei der Musikwiedergabe über den USB-DDC entstehen ab und an Knackgeräusche oder Tonaussetzer. Woran könnte das liegen und was kann ich tun?

Bei der Musikwiedergabe über den USB-DDC entstehen ab und an Knackgeräusche oder Tonaussetzer. Woran könnte das liegen und was kann ich tun?

Störungen und Aussetzer bei der Wiedergabe können viele Ursachen haben. Es ist ratsam alle Anwendungen außer dem Abspielprogramm zu schließen. Verwenden Sie auf keinen Fall einen USB-Hub! Unser ausführliches Troubleshooting finden Sie hier.

Weitere Hilfestellung zu sogenannten Dropouts gibt es auch unter www.thewelltemperedcomputer.com (Englisch)

Wird die USB-Betriebspannung für den USB-DDC neu aufbereitet oder wäre es eventuell sinnvoll, diesen über ein externes USB-Netzteil zu betreiben?

Wird die USB-Betriebspannung für den USB-DDC neu aufbereitet oder wäre es eventuell sinnvoll, diesen über ein externes USB-Netzteil zu betreiben?

Die Betriebsspannung des DDC ist gefiltert und geregelt. Das reicht für eine sehr hohe Performance aus! Lediglich bei extrem schlechter Versorgung durch den PC würde eine separate USB-Versorgung einen leichten Vorteil mit sich bringen.

Ihre Frage war nicht dabei?

Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an!