Sie sind hier: Startseite » Produkte » Archiv » Digitalquellen » USB-DAC 24/192 » FAQ
Deutsch
Englisch

USB-DAC 24/192

Frequently Asked Questions

Hier finden Sie eine Zusammenstellung von oft gestellten Fragen zum USB-DAC 24/192:

Ich möchte mir einen neuen Laptop mit USB 2.0 und 3.0 Anschlüssen kaufen. Gibt es Probleme, wenn beide USB Standards vorhanden sind?

Ich möchte mir einen neuen Laptop mit USB 2.0 und 3.0 Anschlüssen kaufen. Gibt es Probleme, wenn beide USB Standards vorhanden sind?

Generell sind uns keine Probleme mit USB 3.0 Anschlüssen bekannt. Es macht allerdings wenig Sinn, USB 3.0 zu verwenden, da durch das USB-Protokoll die Schnittstelle dann auf USB 2.0 verändert wird. Der Unterschied ist in diesem Fall also nur der Steckverbinder.

Bei der Musikwiedergabe über den USB-DAC entstehen ab und an Knackgeräusche oder Tonaussetzer. Woran könnte das liegen und was kann ich tun?

Bei der Musikwiedergabe über den USB-DAC entstehen ab und an Knackgeräusche oder Tonaussetzer. Woran könnte das liegen und was kann ich tun?

Störungen und Aussetzer bei der Wiedergabe können viele Ursachen haben. Es ist ratsam alle Anwendungen außer dem Abspielprogramm zu schließen. Verwenden Sie auf keinen Fall einen USB-Hub! Unser ausführliches Troubleshooting finden Sie hier.

Weitere Hilfestellung zu sogenannten Dropouts gibt es auch unter www.thewelltemperedcomputer.com (Englisch)

Werden meine Musikdateien mit jedem Mediaplayer "nativ", d.h. in ursprünglicher Auflösung, wiedergegeben?

Werden meine Musikdateien mit jedem Mediaplayer "nativ", d.h. in ursprünglicher Auflösung, wiedergegeben?

Bei den Standardprogrammen aktueller Betriebssysteme ist die „native“ Wiedergabe der Musikdateien leider nicht möglich. Wenn Sie als Sample-Rate für die Wiedergabe z.B. 96kHz einstellen und die Musikdatei als Kopie einer CD mit einer Sample-Rate von 44.1kHz vorliegt, wird diese Datei mit neuer Sample-Rate berechnet, also verändert.

Um dies zu umgehen, wird eine Abspielsoftware benötigt, die „native“ Wiedergabe der Musikdaten ermöglicht. Diese sind unter anderem:

  • MAC
    Pure Music Player & iTunes
    + bessere Klangqualität als iTunes allein
    + automatische Umschaltung der Sample-Rates
    + Memory buffered Playback
    + 64 bit genaues Upsampling
    + exclusive Access
    + Plugins

  • Windows
    J.River Media Center 16
    + Klangqualität
    + automatische Umschaltung der Sample-Rate
    + Plugins

Welche Mediaplayer (Abspielprogramme) empfehlen Sie grundsätzlich?

Welche Mediaplayer (Abspielprogramme) empfehlen Sie grundsätzlich?

Gute Erfahrungen haben wir mit iTunes und zusätzlichem PureMusic Player (Mac) bzw. Foobar oder J.River Media Center (Windows) gemacht. Andere Mediaplayer können natürlich auch verwendet werden.

Lohnt sich zur weiteren Leistungssteigerung eine separate Clock, angebunden über ein Interface und SPDIF?

Lohnt sich zur weiteren Leistungssteigerung eine separate Clock, angebunden über ein Interface und SPDIF?

Eine separate Clock kann leider nicht eingesetzt werden.

Lohnt sich ein Netzteil größerer Kapazität, wie es im Zubehörhandel von verschiedenen Herstellern für vergleichbare Geräte angeboten wird, bzw. gibt es hierzu Tipps?

Lohnt sich ein Netzteil größerer Kapazität, wie es im Zubehörhandel von verschiedenen Herstellern für vergleichbare Geräte angeboten wird, bzw. gibt es hierzu Tipps?

Wir haben einige Kunden, die externe Netzteile verwenden. Das ist im Prinzip möglich. Die Spannung ist 5V mit 1A (+- 0.4V). Es können auch Akkus eingesetzt werden. Die Spannung ist aber unbedingt einzuhalten.

Wichtig: Am Stecker ist Plus außen am Ring und Minus innen!

Ich möchte mit meinem Mac Flac 24 Musikdateien abspielen, wie kann ich das erreichen?

Ich möchte mit meinem Mac Flac 24 Musikdateien abspielen, wie kann ich das erreichen?

Es gibt zwei Möglichkeiten: Sie verwenden einen Kodierer wie z.B. dBpoweramp, mit dem Sie FLAC in ALAC umwandeln und diese Dateien dann abspielen.

Einfacher ist es mit dem "Pure Music Player", der es ermöglicht, unter iTunes FLAC direkt abzuspielen. Die Dateien werden dann quasi "on the fly" vom Computer umgerechnet. Die Datei selbst bleibt aber, wie sie ist. Dies ist klanglich die beste Lösung!

Auf welche Weise kann ich HDCDs rippen, um sie über den DAC wiederzugeben? Ist der DAC in der Lage die HDCD Kennung zu erkennen und zu interpretieren?

Auf welche Weise kann ich HDCDs rippen, um sie über den DAC wiederzugeben? Ist der DAC in der Lage die HDCD Kennung zu erkennen und zu interpretieren?

Sie müssen HDCD´s immer mit einer Ripping-Software in normale PCM Daten überführen. dbpoweramp ist dafür z.B. eine gute Wahl. Die Dateien sollten auf 24 bit aufgeblasen werden.

Der USB-DAC 24/192 erscheint mir etwas leiser als mein bisheriges Gerät - ist das möglich und wenn ja, woran liegt das?

Der USB-DAC 24/192 erscheint mir etwas leiser als mein bisheriges Gerät - ist das möglich und wenn ja, woran liegt das?

Bitte beachten Sie, dass der Lindemann USB-DAC 24/192 aufgrund der niedrigeren Ausgangsspannung um 6dB leiser ist als vergleichbare Geräte. Die Lautstärke muss entsprechend angepasst werden. 

Dies bedeutet jedoch nicht, dass der USB-DAC 24/192 weniger Auflösung bietet - das Gegenteil ist der Fall!

Kann ich den USB-DAC 24/192 mit einer Logitech Squeezebox verbinden? Wenn ja, welchen Input empfehlen Sie?

Kann ich den USB-DAC 24/192 mit einer Logitech Squeezebox verbinden? Wenn ja, welchen Input empfehlen Sie?

Sie können unseren DAC problemlos an den Digitalausgang der Squeezebox anschließen.

Eine ausführliche Anleitung inkl. Erfahrungsbericht mit dem Lindemann USB-DAC 24/192 (auch über USB Input!) gibt es hier (auf Englisch):

http://positive-feedback.com/Issue61/logitech.htm

Ihre Frage war nicht dabei?

Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an!